STS-6A

 

Das STS-6A ist bezüglich Auflösung in den mittleren und langen Perioden das zurzeit beste Breitband Seismometer auf dem Markt. Eine magne­tische Abschirmung sorgt für eine verbesserte Performance beim Einsatz in hohen Breiten­graden.

Das STS-6A ist für permanente Stationen geeignet.

Installiert in einem ruhigen Bohrloch eröffnet das STS-6A neue Erkenntnisse in der Seismologie.


Merkmale

  • Vertikale Komponente: erreicht die Performance des STS-1
  • Horizontale Komponenten: übertreffen die Performance des STS-1
  • Frequenzbereich 360 s bis 50 Hz
  • Magnetische Abschirmung
  • Direkt am Digitzer anschliessbar

STS-6A Arbeitsbereich

Informationen



Für weitergehende Informationen (Bedienungsanleitungen, Kalibrationsblätter, nominale und individuelle Transferfunktionen, etc.) verweisen wir auf die Supportseite unserer Partnerfirma Kinemetrics Inc. (Login benötigt)

Spezifikationen

Anordnung der Sensorelemente

Galperin

Anwendung

Bohrloch bis 300 m Tiefe

Frequenzbereich

360 s (2.78 mHz)  - 50 Hz

Empfindlichkeit

1'200 Vs/m

Signalausgänge

Hauptsignale: ±20 V differential (40 Vpp), 220 Ω Impedanz, Hilfssignale: ±10 V single ended, 1 kΩ Impedanz

Kommunikation

Kontroll-Leitungen für Kalibration, Centering, Deploy/Remove, 3-30 V, 0.5 mA. RS-422 Schnittstelle

Stromversorgung

10-30 VDC, galvanisch isoliert. 0.9 W typisch, ?? W maximal

Tilt (Arbeitsbereich)

±0.5°

Tilt (Einstellbereich)

±5°, automatisch verstellbare Plattform

Temperaturbereich ohne Re-Centering

±25°C

Umgebungsbedingungen

-20°C .. +70°C (performance), -40°C .. +70°C (funktional), 0-100% RH

Besonderheiten

magnetische Abschirmung

Gehäuse

rostfreier Stahl, IP-68

Masse (∅ x h), Gewicht

153 mm x 610 mm, 30 kg

Lieferungumfang

STS-6A

Zubehör (zusätzlich bestellbar)

Kabel (22 m, 40 m, 120 m, 220 m, andere Längen auf Anfrage)

scroll to top